Schachklub 1905 Zweibrücken e.V.

Aktuelles

 

 

Turnier-CD zum Pfälzischen Schachkongress 2013 nun erhältlich

Zum 82. Pfälzischen Schachkongress, der von 22. bis 30. März 2013 in Zweibrücken ausgetragen wurde, gibt es jetzt eine CD mit allen wichtigen Informationen rund um das Großereignis: Sie enthält die Ergebnisse aller Turniergruppen, die Abschlusstabellen, die 100-seitige Kongress-Festschrift, mehr als 500 Fotos und natürlich alle Partien aus den mehrtägigen Wettbewerben. Auch der „Acrobat Reader“, den man zum Lesen der Festschrift benötigt, fehlt nicht auf der Silberscheibe.

 

Der Datenträger kann ab sofort zum Einzelpreis von sieben Euro bei Ralf Henkel, dem 1. Vorsitzenden des SK 1905 Zweibrücken, bestellt werden: telefonisch unter der Nummer 06332 209655 oder per E-Mail unter vorstand@schachklub-zweibruecken.de. Überdies wird die CD jeweils freitags ab 19 Uhr beim Spielabend des SKZ im Melanchthonheim, Herzogstraße 10 in Zweibrücken, zum Kauf angeboten.

 

Peter Schwichow

Schriftführer SK 1905 Zweibrücken e. V.

 

Infos und Fotos vom 82. Pfälzischen Schachkongress 2013 auf Facebook

Auch bei Facebook wurde in diesem Jahr über den Kongress berichtet:

 

http://www.facebook.com/pages/Schachklub-Zweibr%C3%BCcken/388903017868855

 

 

Sonntag 31.03.13: DWZ-Auswertung

Die  DWZ für den 82. Pfälzischen Schachkongress ist schon ausgewertet:

 

http://www.schachbund.de/dwz/turniere/neue.html

 

(siehe auch unter der Rubrik DWZ-Auswertung).

 

Samstag 30.03.13: Der Kongress geht mit dem Mannschaftsblitzturnier zu Ende

Über 200 Schachfreunde aus der ganzen Pfalz kämpften in 50 Teams im letzten Turnier um Blitz-Erfolge und Mannschaftspunkte - eine sehr hohe Beteiligung. Die Siegerehrung im Mannschaftsblitzturnier ist der letzte offizielle Akt des diesjährigen Schachkongresses in Zweibrücken. Die Sieger sind:

 

Gruppe A:  Worms I      30:0   Punkte

Gruppe B:  Landau VI   21:9   Punkte

Gruppe C:  Landau VII  18:12 Punkte

 

Der SK Zweibrücken dankt allen Teilnehmern des 82. Pfälzischen Schachkongresses für's Mitmachen und wünscht alles Gute und viel Erfolg im nächsten Schachkongress 2014 in Weilerbach!

 

Samstag 30.03.13: Die große Siegerehrung: FM Karl-Jasmin Muranyi Pfälzischer Meister des Jahres 2013

Am Karsamstag fanden die letzten Spiele der Meister- und Meisteranwärterturniere, der Hauptturniere, des Frauenturniers sowie des Seniorenturniers statt. Manche Kontrahenten einigten sich schnell auf Remis, mancher Punkt war heiß umkämpft.

 

Pfälzischer Meister des Jahres 2013 wurde der Favorit des Meisterturniers A, FM Karl-Jasmin Muranyi vom SV Worms mit 6,5 Punkten, vor seinen Vereinskameraden Torsten Dauenheimer mit  6 Punkten und Roland Ollenberger mit 5,5 Punkten.

 

Alle Sieger auf einen Blick:

 

MTA     Karl-Jasmin Muranyi SV Worms  6,5 Punkte (9 Spiele)

MTB    Dennis Nasshan, SC Ramstein-Miesenbach, 6,5 Punkte (9 Spiele)

MAT I   Ralph Ritter, SC Lambsheim, 5,5 Punkte (9 Spiele)

MAT II  Mike Martin, SV Worms, 7 Punkte (9 Spiele)

HT I     Daniel Stein,  SC Bad Dürkheim, 6 Punkte (7 Spiele)

HT II    Bernd Kühn, SK Frankenthal, 6 Punkte (7 Spiele)

HT III   Björn  Kern, SC Bann 6 Punkte  (7 Spiele)

HT IV   Gerhard Wahl, SK Landau 5 Punkte (7 Spiele)

HT V     Adrian Karpa, SK Landau, 6 Punkte (7 Spiele)

 

Frauenturnier      Lena Mader, SC Ramstein-Miesenbach, 4,5 Punkte (7 Spiele)

Seniorenturnier   Helmut Ortinau,  SC Pirmasens, 5,5 Punkte (6 Spiele)

 

Allen Siegern und den weiteren Platzierten einen herzlichen Glückwunsch.

 

 

Dienstag 25.03.13: Die Pokalgewinner der Jugendturniere stehen fest

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Jugendturniere, die in den  Altersklassen U8-U10, U12, U14-U16 und U18 ausgetragen wurden. Die Pokalgewinner stehen fest:

 

U8    Zai Foster, SK Zweibrücken

U10  Josua Scherer, SC Bann

U12  Niklas Thumm, SC Schwegenheim

U14  Michael Diesenhof, SG Kaiserslautern

U16  Felix Thumm, SC Schwegenheim

U18  Denis Jakovenko, SC Niederkirchen

 

Beste Mädchen waren Leonie Höh vom SK Zweibrücken und Estelle Morio vom SK Hauenstein, die den 2. Platz in ihren Altersklassen U10 und U16 belegten. Der SK Zweibrücken gratuliert allen, die gut gespielt haben, bedankt sich fürs Mitmachen und wünscht allen Jugendspielern viele weitere Erfolge beim Schachspielen.

 

Montag 25.03.13: Schnellschachmeister wurde Torsten Lang (SK Landau)

Bei den Pfälzischen Schnellschachmeisterschaften wurde in drei Spielstärke-Gruppen  A, B und C um Punkte gekämpft. Meister wurde der Turniersieger in der Gruppe A  FM Torsten Lang vom SK Landau mit 5,5 Punkten vor dem punktgleichen FM Karl-Jasmin Muranji vom SV Worms. In den Gruppen B und C siegten Benjamin Benkel vom SK Erfenbach und Michael Diesenhof von der SG Kaiserslautern. Herzliche Glückwünsche von Seiten des Ausrichters.

 

Sonntag 24.03.13: Siegerehrung im offenen Turnier

Am Sonntagabend wurden die zehn Teilnehmer des Offenen Turniers geehrt. Sieger wurde mit 3,5 von 5 Punkten Peter Ortinau. Herzlichen Glückwunsch!

 

Von links nach rechts: Sieger im Offenen Turnier Peter Ortinau, SC Pirmasens, 3,5 Punkte, Andreas Kessler, 3,5 Punkte (2. Platz), Joel Niels De Silva, SK Mannheim-Lindenhof, 3 Punkte (3. Platz) mit Gratulant Ralf Henkel (1. Vorsitzender des SK Zweibrücken), Gesamtbild aller Teilnehmer des Offenen Turniers

Fotos: David Semmet

 

Samstag 23.03.13: Erste Meisterschaften schon entschieden

Entschieden wurden am Samstag 23.03.13 das Einzel-Blitzturnier und das Problemlösungsturnier. Der SK Zweibrücken gratuliert dem Pfälzischen Einzel-Blitzmeister 2013 Karl-Jasmin Muranji vom SV Worms  und dem Team Eva Biebinger / Steffen Schlucher, ebenfalls vom SV Worms, als Problemlöse-Meister 2013. Erwähnenswert: Die 83 Teilnehmer beim Einzel-Blitzturnier sind ein neuer Rekord.

 

Die ersten Pfälzischen Schachmeister 2013 stehen fest

Von links nach rechts: Problemlöse-Meisterteam 2013 Steffen Schlucher / Eva Biebinger; Einzelblitz-Turniersieger: 3. Platz  Manuel Weller (SC Pirmasens), Einzelblitz-Meister Karl-Jasmin Muranyi (Wormser SV) mit 14,5 Punkten aus 17 Partien, Vizemeister Torsten Lang (SK Landau); Sieger der Wertungsgruppen:

Justus Schmidt (SK Landau, Jugend), Denis Yakovenko (SC Niederkirchen, DWZ < 1900), Daniel Huschens (SG Kaiserslautern, DWZ <1700), Eva Biebinger (SV Worms 1878, Frauen) und Anke Orschiedt-Eghbali (SK Altrip, DWZ < 1500); auf dem Bild fehlt Roland Dübon (SC Hagenbach, Senioren)

Fotos: David Semmet

 

Freitag 22.03.13: Osterkongress gestartet

In den schönen Räumen des Hofenfels-Gymnasiums in Zweibrücken haben die Meisterschaften im Rahmen des 82. Pfälzischen Schachkongresses begonnen. Die aktuellen Ergebnissen und Auslosungen der folgenden Runden finden sich unter den einzelnen Rubriken: MTA, MTB, MAT I, ...

 

Impressionen aus der Aula des Hofenfels-Gymnasiums

bei der Eröffnung des 82. Pfälzischen Schachkongresses

Festredner bei der Kongresseröffnung (von links nach rechts): Dieter Noppenberger, Präsident des Pfälzischen Sportbundes, Dieter Hess (Landesspielleiter des Pfälzischen Schachbundes), daneben stehen Bernd Knöppel (Präsident des Pfälzischen Schachbundes) und Ralf Henkel (1. Vorsitzender des SK Zweibrücken); ganz rechts: Kurt Pirmann (Oberbürgermeister der Stadt Zweibrücken und Schirmmherr des 82. Pfälzischen Schachkongresses)

Fotos: David Semmet

 

Dieter Noppenberger, Ralf Henkel und Bernd Knöppel im Gespräch mit dem 90-jährigen Ehrenvorsitzenden des SK Zweibrücken, Karl Kuchenbrod; rechts Impressionen aus der Aula des Hofenfels-Gymnasiums

Fotos: David Semmet

 

 

 

Voranmeldung

Alle Schachfreunde, die am Hauptturnier, Frauenturnier, Seniorenturnier oder Offenen Turnier teilnehmen möchten, haben bis 15. März 2013 die Möglichkeit, sich schon vorab beim Kongressausrichter anzumelden, und zwar durch Überweisung von Start- und Reuegeld auf das Konto des SK 1905 Zweibrücken (Konto-Nr. 39 02 00 37) bei der Sparkasse Südwestpfalz (BLZ 542 500 10) unter Nennung von Name, Verein, DWZ und Turnier.

 

Achtung:

Für die Meister- und Meisteranwärterturniere gelten gesonderte Anmeldemodalitäten! Ansprechpartner ist Landesspielleiter Dieter Hess.

 

Teilnehmer Meisterturnier A (Stand 03.03.13)

 

Stellung Teilnehmer DWZ ELO Verein/Ort
1. RLP Simon Commercon 2091 2128 SC Pirmasens 1912
2. MTA FM Karl-J. Muranyi 2313 2377 SV Worms 1878
4. MTA Roland Ollenberger 2172 2232 SV Worms 1878
5. MTA Manuel Weller 2115 2188 SC Pirmasens 1912
Pokalsieger Jürgen Möldner 2242 2285 SK Landau
2. MTB Lorenz Busch 2034 2115 SC Herxheim
3. MTB Ansgar Barthel 2140 2159 SC Pirmasens 1912
Bewerberplatz Andy Sievers (80) 2155 2071 SC Bann
7. MTA CM Markus Müller (80) 2106 2187 Hütschenhausen
8. MTA Torsten Dauenheimer 2128 2192 SV Worms 1878

 

 

Teilnehmer Meisterturnier B (Stand 03.03.13)

 

Stellung Teilnehmer DWZ ELO Verein/Ort
10. MTA Oleg Yakovenko 2092 2111 SC Niederkirchen
MAT I Dennis Nasshan 2140 2136 SC Ramstein-Mb.
MAT II Olaf Nazarenus 2031 2052 SV Worms 1878
Schachjugend Justus Schmidt 1869 1875 SK Landau
5.MTB Johannes Feldmann 2024 2061 SK Lu´hafen 1912
6.MTB Andreas Stock 2029 2097 SC Pirmasens 1912
Bewerberplatz Steffen Schluchter 2115 2173 SV Worms
Bewerberplatz Gerd Gnichtel 2096 2152 SC Pirmasens 1912
8. MTB Tobias Göttel 1880 1980 SC Niedermohr
MAT beste DWZ Johannes Vogel 2073 2128 SK Landau

 

 

Teilnehmer Meisteranwärterturniere I/II  (Stand 03.03.13)

 

Stellung Teilnehmer DWZ ELO Verein/Ort
9. MTB Mike Martin 2039 2078 SV Worms 1878
10. MTB Herbert Dietzsch 2045 2088 SC Pirmasens 1912
HT III Harald Lares 1969 2053 SC Pirmasens 1912
HT IV Denis Clauer 1945 1992 SC Pirmasens 1912
HT V Christian Hofmann (80) 1931 2004 SC Ramstein-Mb.
Bezirk I Paul Quarz 1828 1905 SC Bann
Bezirk II/III Arkadi Syrov 1815 1942 SK Frankenthal
Bezirk II/III Daniel Helbig 2048 2090 SV Worms 1878
Bezirk IV Andreas Schwartz 1865 1996 Turm Kandel
Bezirk V Michael Müller 1872 1930 PS Ruhbank
Bezirk VI Mario Schliedermann (80) 1817 1941 SC Niedermohr
MAT I Klaus Ludy 2003 2091 SC Pirmasens 1912
Schachjugend Denis Yakovenko 1877 1994 SC Niederkirchen
Nachrücker MAT II Ralph Ritter 2023 2072 SC Lambsheim
Nachrücker MAT I Thomas Hirschinger 1955 2060 SK Landau
Nachrücker MAT II Gunter Hain 1909 2024 SK Frankenthal
Bewerberplatz Frank Scherer 2030 2087 SC Pirmasens 1912
Bewerberplatz Johannes Wintergerst (80) 1902 2052 SC Bann
Bewerberplatz Dieter Meyer (80) 1875   SC Dahn
Bewerberplatz Uwe Hünerfauth 1931 2100 SK Landau

 

 

 

Kongress-Festschrift

 

Wir möchten auf die Festschrift aufmerksam machen, die während der Mitgliederversammlung des PSB am 2. März in Winnweiler verteilt wurde. Das Druckwerk enthält alles Wissenswerte rund um den diesjährigen Schachkongress, aber auch zahlreiche Infos, die „über den Tellerrand hinausgehen“.

 

 

 

Schachjugend Pfalz: Gemeinsame Teilnahme am Schachkongress geplant

 

Leider haben sich zu wenige Interessenten gemeldet!

 

Interessenten bitte bis 10.02.2013  melden!

Die Schachjugend Pfalz plant eine gemeinsame Teilnahme am Pfälzischen Schachkongress in Zweibrücken. Eine gemeinsame Teilnahme bedeutet, dass die Schachjugend in relativer Turniernähe eine Unterkunft sucht und den Transfer zwischen Unterkunft und Spielort organisiert. Die Aufsichtspflicht übernimmt die Schachjugend. Wolfgang Appel steht als Betreuer zur Verfügung. Je nach Gruppengröße stoßen noch weitere hinzu. Kosten: Abhängig von der Unterkunft und den Transferkosten.

Damit wir konkreter planen können, müssen wir vorher wissen, wer alles Interesse hat.

Wir bitten alle interessierten Kinder und Jugendlichen, sich bis spätestens 10.02.2013 bei mir, bevorzugt per Email, zu melden.

Christian Plitzko
1.Vorsitzender

Email: Christian.Plitzko@web.de


Tel: 06322 65481

 

 

Jugendspieler im Hauptturnier vom Startgeld befreit

 

Jugendliche mit Geburtsjahr 1995 oder jünger, die am Hauptturnier teilnehmen sind startgeldfrei. Das Reuegeld von 15 € muss bei der Anmeldung gezahlt werden, wird jedoch bei ordnungsgemäßer Beendigung des Turniers zurückerstattet.

 

 

Bewerbungen als Nachrücker für den Pfälzischen Schachkongress in Zweibrücken 

 

Durch Doppelqualifikation und Absagen können Plätze in den Meisterturnieren des Schachkongress frei werden. Der Schachkongress beginnt am 22.März und endet am 30.März. Freie Plätze werden unter Berücksichtigung der Turnierordnung des PSB §6-9 auch an Bewerber vergeben.

 

Ein Auffüllbewerber für das MTA muss mindestens eine DWZ >2214 und für das MTB mindestens eine DWZ >2054 haben. Für das MAT I/II gibt es keine DWZ-Grenze. Auffüllbewerber, welche an der Bezirksmeisterschaft des Kongressjahres teilgenommen haben, erhalten bei der Vergabe der Auffüllplätze einen Bonus von 80 DWZ-Punkten gegenüber Bewerbern, welche an diesem Turnier nicht teilgenommen haben.

 

Die Bewerbung muss beim Landesspielleiter bis zum 22.02.2013 eingegangen sein.

 

Dieter Hess (Landesspielleiter)

 

 

Liste der vorberechtigten Spieler

 

Ansicht und Download der Liste im pdf-Format ist hier möglich.

 

Top